Functional Training
verantwortlich: Info-Point

Es gibt zwar keine eindeutige, in der Sportwissenschaft anerkannte Definition von Functional Training, aber im Kern lassen sich folgende Punkte festhalten: Die Übungen beinhalten in der Regel natürliche Bewegungen, die sich im Alltag eines jeden wiederfinden lassen. Das Training gestaltet sich dabei sehr abwechslungsreich, da es viele verschiedene Möglichkeiten gibt, funktionelles Training durchzuführen, z. B. nur mit dem eigenen Körpergewicht oder auch mit Trainingsutensilien wie Kettlebells, Bällen, Hanteln und vieles mehr. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich dabei leicht von Anfänger bis Profi anpassen, wodurch für jeden ein angemessenes Belastungslevel gefunden werden kann. Bei allen Übungen handelt es sich um komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen, was Functional Training sehr effektiv macht und je nach Trainingsgestaltung sowohl die Kraft als auch die Ausdauer verbessern kann. Außerdem sind die Bewegungsmuster sportartübergreifend und daher eine super Unterstützung für jeden Sportler, egal welcher Disziplin.

Bitte eine eigene Gymnastikmatte und ein Handtuch mitbringen

Beim Besuch unserer Präsenzangebote gelten die jeweils aktuellen Coronaregeln.

Achtung: Vom 19.12.2022-06.01.2023 finden keine Sportkurse statt.

Der in der Buchungstabelle angegebene Preis gilt für die Gesamtlaufzeit des Kurses. Eine kostenfreie Stornierung der Buchung ist bis einschließlich 04.11.2022 per E-Mail an zfh@uni-osnabrueck.de möglich.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
222711Fr16:00-16:45SZ-Atr.04.11.-03.02.Sarah Wegener
17/ 24/ -- €
17 EUR
für Studierende

24 EUR
für Beschäftigte